DIY Gastbeitrag von "kreatives Allerlei"

Heute haben wir die liebe Chantal von kreatives Allerlei zu Besuch.

Du hast uns ein schönes DIY mitgebracht.... 

Ich bin gespannt. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln.

Noch viele andere tolle Ideen findet ihr auf www.kreatives-allerlei.com


Vielen Dank an Chantal für diese schöne Idee,....


Ich freue mich sehr, das mich Juliane eingeladen hat auf ihrem schönen Blog einen Gastbeitrag zu schreiben und möchte mich erstmal kurz vorstellen.

Ich heiße Chantal, werde dieses Jahr 30 und komme aus Hildesheim in der Nähe von Hannover.

Ich habe 2 Kinder und eine bessere Hälfte, die es oft nicht leicht hat, wenn ich mal wieder meiner Kreativität freien Lauf lasse ;-)

Ich habe einen noch recht frischen Blog auf dem ich meiner Kreativität freien Lauf lasse.

Auf meinem Blog findet ihr Sachen zum Basteln, Kochen, Backen und vieles rund um Motivtorten & Co.


Heute möchte ich euch gerne die Messlatte zeigen, die ich für meine Kleine gebastelt habe. Sie ist im Nu gebastelt und halt mal was anderes als diese „Standard-Messlatten“,

die es zu kaufen gibt und auch super leicht nach zu Basteln!
Meine Kleine hat in Ihrem Zimmer ein Wandtattoo, welches ich als „Vorlage“ genommen habe. 

Fuer die kleinen Herzen, DIY, Basteln www.fuer-die-kleinen-herzen.de , Messlatte, Deko, Kinderzimmer

Ihr benötigt auch gar nicht viele Materialien:


·      -  2 große Bögen braunen Tonkarton

·      -  Motivpapier (ich habe Motivpapier von Folia verwendet)

·      -  Eine Schere

·      -  Multi-Fix Haftpunkte (z.B von Pritt)

·      -  Klebestift

·      -  Zollstock 

Um den Baumstamm zu zuschneiden legt ihr den braunen Tonkarton am besten auf den Boden. Einen Bogen quer für Baumkrone und eine Senkrecht für den Stamm. Nun zeichnet ihr zunächst einmal den Baum auf, wie oben schon geschrieben, habe ich immer mit einem Auge auf das Wandtattoo geschaut und mich so ein bisschen orientiert wie der Baum aussehen sollte. 

Wenn ihr zufrieden mit dem Baum seid schneidet ihr ihn aus. Als nächstes zeichnet ihr unterschiedlich große Blätter auf die Rückseite des Motivpapiers. Ich habe es freihand gemacht, aber ihr könnt natürlich auch verschieden große Blätter ausdrucken und als Schablone verwenden. Dann die einzelnen Blätter ausschneiden. Ich habe in etwa 50 Blätter ausgeschnitten. 

Den Baum habe ich mit den Haftpunkten an die Tür geklebt, dabei darauf achten, das ihr die Punkte gut verteilt und vor allem an den Astspitzen Punkte anbringt, damit diese nicht nach einer Weile runterbiegen. Wenn ihr den Baum angebracht habt nehmt ihr euch einen Zollstock und misst vom Boden (!!!!) aus die einzelnen Zentimeter-Markierungen aus. Es ist wichtig das ihr das erst macht, wenn der Baum schon „hängt“, da euer Sprössling ja auf dem Boden steht, wenn ihr messen wollt wie groß er/sie schon geworden ist!! 

Und schon ist sie fertig eure ganz individuelle Messlatte :-D Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und nochmal ein großes DANKESCHÖN an Juliane, das ich euch diesen Beitrag hier zeigen durfte!

 

Liebe, kreative Grüße eure Chantal 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0